Stacks Image 533
Stacks Image 527
Stacks Image 531
Stacks Image 529
Stacks Image 525
Stacks Image 523

Mein Name ist Ruby Lenssen und ich gehe in die vierte Klasse.

In letzter Zeit ist alles anders als sonst da wir nicht in die Schule gehen dürfen und von zu Hause arbeiten müssen wegen dem Coronavirus.
Jeden Tag arbeite ich mindestens 2 Stunden an den Arbeiten die uns unsere Lehrerin per E-Mail geschickt hat.

Einmal in der Woche habe ich Cello Unterricht per Skype. Das finde ich sehr merkwürdig aber doch eine schöne Abwechslung. Ich vermisse meine Freunde aus der Schule sehr. Zum Glück kann ich per Handyvideo mit ihnen telefonieren. Nachmittags male und bastle ich viel und gehe später mit meinem Bruder und meiner Mama und meinem Hund spazieren. Mein Papa arbeitet auch von zu Hause. Das ist merkwürdig.

Manchmal habe ich Angst, dass ich nicht mehr wegen dem Coronavirus in die Schule gehen kann und vielleicht findet sogar mein Abschluss Stück nicht statt. das finde ich sehr schade da wir alle sehr viel dafür üben.

Manchmal sehe ich beim sparzieren gehen meine Freunde aus der Schule. Dann freue ich mich sehr nur leider müssen wir 2 m Abstand halten. Und so ist das Ganze auch bei meinen Omas und Opas und das macht mich richtig traurig. Hoffentlich haben wir Glück und können nach den Osterferien wieder in die Schule und uns ganz normal treffen und vielleicht sogar umarmen. wenn das passieren sollte freue ich mich sehr.

Das Leben in Zeiten des Corona Virus

Wegen des Corona Virus können wir nicht in die Schule gehen, sondern müssen Zuhause bleiben. Das ist wichtig, damit sich das Corona Virus nicht verbreiten kann.
Wenn trotzdem jemand krank wird, muss derjenige einen Mundschutz tragen.

Ich finde es blöd ,dass ich nicht in die Schule kann .Ich lerne aber viel Zuhause .Es ist sehr blöd wenn man seine Freunde nicht sehen kann .Aber es ist auf der anderen Seite gut, weil man lernt selbst zu arbeiten . Ich finde es aber auch schön, dass ich bei meiner Familie bin. Ich bin sehr viel mit meiner Familie und meinem Hund im Garten oder spiele mit meinem Bruder Streethockey , Basketball oder Tischtennis.

Es wäre sehr blöd wenn das Abschlussstück wegen Corona ausfällt .Und das Sommerfest . Dann wäre ich sehr traurig. Ich hoffe dass das Corona Virus nach den Osterferien weg geht. Wegen dem Corona Virus sind wir umweltfreundlicher.

Viele Grüße Jonas Jentsch


Stacks Image 517
Stacks Image 515
Corona

Ich bleib zuhaus geh nur raus mit nem Mitbewohner
Doch das muss sein denn dadurch schütz ich meine Oma
Und alle Schulen die sind zu, ja sogar die in Lohmar
Und das hat einen Grund und dieser heißt: Corona
Doch in Italien sieht die Lage noch viel schlimmer aus
Und in Österreich geht niemand ohne Mundschutz raus
Politiker in Quarantäne? Wo gibt’s denn sowas?
Doch das muss auch für die sein, denn dadurch schützen sie ja ihre Omas
Warum kaufen die Leute denn jetzt Klopapier?
Jetzt heißt es doch Zusammenhalt, dass große Wort ist ,,Wir“
Respekt vor dem der jetzt hier keine Mühen scheut
Wer hätte das gedacht, dass man sich mal auf Schule freut?!

von Henri (4a)
Stacks Image 511
Stacks Image 509
Stacks Image 507
Stacks Image 505
Stacks Image 501
Macht mit!
Jannes und Matti haben die Aktion Regenbogen umgesetzt und ein Foto von ihrem Fenster für die Homepage geschickt:
„Die Idee zum Regenbogen hatten wir nicht selbst, auch Radio Köln und viele andere rufen dazu auf mitzumachen. Wir fänden es toll wenn sich richtig viele beteiligen.“
Stacks Image 487
Stacks Image 499
Es ist ganz schön blöd nur Zuhause zu sein, aber Emelie und ich haben uns was einfallen lassen!

Wir haben eine Seilbahn gebaut, die unsere Gärten verbindet. Jetzt können wir uns wenigstens Sachen hin und her schicken. Und wir unterhalten uns auch über den Zaun. Vorgestern haben Emelie und ich über Videochat sogar Mensch ärgere Dich nicht gespielt! Sie hat gewonnen!
(von Paul aus der 4a)

Stacks Image 478
Stacks Image 480
Stacks Image 469