Stacks Image 449


Beratung siehe: Elterngespräche, Informationsabende, Schullaufbahnberatung



Bewegte Pause - „Wir bewegen uns“
(siehe auch Sportkonzept)

„Wir bewegen uns“ ist ein Konzept zur bewegungsfördernden Pausengestaltung an unserer Schule, das im Rahmen einer 2. Staatsprüfung vom Lehramtsanwärter Carsten Mundhenk entwickelt wurde. Das Ziel dieser Pausengestaltung ist es, den Kindern vielfältige Bewegungsangebote zu bieten. Zu diesem Zweck wurde ein Gerätehaus auf dem Schulhof aufgebaut. In diesem Haus befinden sich viele Sportgeräte, die sich die Kinder ausleihen können. Der Förderverein der Schule hat Mittel zur Verfügung gestellt, um den Kindern ein großes Angebot an Spielgeräten für dieses Gerätehaus zu ermöglichen. Alle Kinder unserer Schule besitzen einen Ausweis, mit dem sie sich Spielgeräte ausleihen können. Die 4. Klassen unserer Schule führen die Ausleihe durch und sorgen für den geordneten Ablauf. Die Spielgeräte werden am Ende der Pause wieder abgegeben, wofür man seinen Ausweis zurückerhält. Die aktuellen Interessen der Kinder wurden für die bewegte Pause berücksichtigt. So wurde z.B. eine Fahrzone (gestricheltes Viereck) auf dem Schulhof gekennzeichnet, in der die Kinder Waveboard, Skateboard, Inliner etc. fahren dürfen. Allerdings ist dies nur in der vorgeschriebenen Schutzkleidung, d.h. mit Helm, Handgelenkschoner, Knie- und Ellenbogenschoner, erlaubt.


Bundesjugendspiele (siehe auch Sportkonzept)

Die Schulkonferenz hat beschlossen, dass die traditionell stattfindenden Bundesjugendspiele in Leichtathletik beibehalten werden sollen. Es gibt an unserer Schule aus pädagogischer Sicht unterschiedliche Sichtweisen zu diesem leistungsorientierten Sportfest, das nur einen kleinen Bewegungsrahmen abdeckt. Da sich aber auch im Schülerparlament für die Beibehaltung ausgesprochen wurde, wird deutlich, dass die Bundesjugendspiele für viele Kinder eine große Bedeutung haben, wahrscheinlich weil dort oft die Kinder besondere Leistungen zeigen können, die sich in anderen schulischen Bereichen schwerer tun.
Die Bundesjugendspiele in Leichtathletik (Werfen, Weitsprung, 50m – Lauf) werden bei geeignetem Wetter am Vormittag des Schulfestes durchgeführt, dass immer 3. Samstag nach den Sommerferien stattfindet. An den Bundesjugendspielen nehmen die 2. bis 4. Klassen teil. Vorbereitet wird der Wettkampf im jeweiligen Sportunterricht des vorangehenden Schuljahres.



Stacks Image 261