Stacks Image 449

Karneval

Wir feiern Karneval mit unseren Schulkindern an Weiberfastnacht. Die Kinder kommen in ihren Kostümen zur Schule. Zunächst wird in den einzelnen Klassen mit eigenem Programm gefeiert. Nach der großen Pause ziehen wir mit einer Polonaise durch das Gebäude in die Aula. Dort feiern alle Kinder, LehrerInnen und auch einige Eltern. Für diese Feier wird ein kleines Programm zusammengestellt, das z. B. Sketche, Tänze, Darbietungen von Kindern oder LehrerInnen und Mitmachaktionen beinhalten kann.
Je nach Beschluss der Schulkonferenz sind Freitag, Rosenmontag und Dienstag unterrichtsfreie Tage (bewegliche Ferientage). Am Donnerstag nach Karneval haben die katholischen Kinder Gelegenheit, am Gottesdienst teilzunehmen um das Aschekreuz zu erhalten.
Tradition ist die Elternkarnevalsparty, die von der Schulpflegschaft am Samstagabend vor Karneval organisiert wird.


Klassenfahrt

In unserer Schule fahren die SchülerInnen im 3. Schuljahr für 3-5 Tage auf Klassenfahrt. Häufig fahren die Parallelklassen zur gleichen Zeit in die gleiche Jugendherberge. Dadurch wird sowohl die Klassengemeinschaft gestärkt, als auch die Beziehungen zu Kindern der Parallelklasse weiter ausgebaut. Klassenfahrten verstärken deutlich fairen Umgang miteinander und verantwortliches Handeln. Soweit möglich findet die komplette Begleitung durch Lehrer/innen und OGTS – Gruppenleitungen statt.


Klassenraum

Damit sich die Kinder in der Schule wohlfühlen, hat jede Klasse einen eigenen Klassenraum/OGTS-Gruppenraum, in dem sie nach Möglichkeit ihre vier Grundschuljahre verbringt. Die Kinder gestalten diesen Raum mit, erfahren Verlässlichkeit und Geborgenheit. Der Klassenraum wird als ansprechende und übersichtliche Lernumgebung gestaltet.
Für alle Klassen ist der Klassenraum auch OGTS-Gruppenraum.


Klassenrat

Am Klassenrat nehmen alle Kinder einer Klasse teil. Er tagt in der Regel einmal in der Woche. Der Klassenrat ist der Ort, um Konflikte, Regeln und Anliegen der Kinder in der Klasse zu besprechen. Der Klassenrat arbeitet dem Schülerparlament zu und greift Anliegen des Schülerparlaments auf.
Die Ergebnisse und Absprachen im Klassenrat werden im Klassenrat-Buch festgehalten. Dieses Buch nehmen die KlassensprecherInnen dann auch mit ins Schülerparlament.
Die Leitung des Klassenrates erfolgt je nach Alter und Möglichkeiten: entweder wird er durch ein Kind geleitet oder durch die /den KlassenlehrerIn.
Das große Ziel des Klassenrats ebenso wie des Schülerparlaments ist das Einüben in Demokratie und Mitbestimmung.


Kooperation mit der Carl-Stamitz- Musikschule

Seit ca. 10 Jahren finden jährlich für Kinder der 3. Schuljahre Kontaktstunden mit der Carl-Sramitz-Musikschule statt. MusiklehrerInnen dieser Schule kommen an Vormittagen in den Unterricht, führen den Kindern verschiedene Instrumente aus verschiedenen Instrumentengruppen vor und lassen die Kinder diese Instrumente zum Teil ausprobieren. Bei Interesse haben die Kinder dann die Möglichkeit, in der Musikschule das Spielen des Instrumentes zu erlernen. Am Montag- und Donnerstagnachmittag findet in Räumen unserer Schule Blockflöten-, Geigen- oder Klavierunterrichtsstunden statt, die durch LehrerInnen der Musikschule erteilt werden.
Seit dem Schuljahr 2016/17 gibt es auch Gitarrenunterricht an unserer Schule. Dieser wird durch einen freien Musikpädagogen angeboten.


Kooperation mit Kindertagesstätten

Seit November 2003 gibt es in Rath - Heumar einen Arbeitskreis, in dem die beiden Grundschulen und alle Kindertagesstätten vertreten sind. Dieser Arbeitskreis trifft sich 2 mal im Jahr, um sich über die jeweilige Arbeit auszutauschen, die Zusammenarbeit zu vertiefen, Elternabende zum Thema „Fit für die Schule" (insbesondere für die Eltern von „Kann-Kindern") vorzubereiten und durchzuführen, etc.
Bisher verabredet wurde z.B., dass die Lehrerinnen häufiger die Kindertagesstätten und die Erzieherinnen die Schulen besuchen werden. Ebenso gibt es ein Patenklassen-Projekt bei dem sich die 3. Schuljahre schon vor der Einschulung mit den zukünftigen Schulkindern treffen und gemeinsam etwas in der Schule erleben und gestalten. Dieses Projekt wird gemeinsam von Kita-MitarbeiterInnen und LehrerInnen durchgeführt.
Zum Weihnachtskonzert, Schulfest und Abschlussstück der 4. Schuljahre werden die Vorschulkinder ebenfalls eingeladen. Darüber hinaus sind weitere Kooperationsmöglichkeiten in der Planung.



Kooperation mit Vereinen (siehe auch Sportkonzept)

Seit einigen Jahren ( Schuljahr 2002/ 2003 ) kooperiert unsere Schule mit dem Tennisclub Grün — Weiß Königsforst. Nach einer während des Sportunterrichtes (Ende November/Anfang Dezember) durchgeführten Schnupperstunde haben die Eltern die Möglichkeit, ihr Kind zum Training anzumelden. Dieses Training wird in zwei Phasen durchgeführt. Es beginnt nach den Weihnachtsferien und findet zunächst in der Turnhalle der Schule statt. Nach den Osterferien, mit Beginn der Freiluftsaison, trainieren die Kinder dann auf den Plätzen der Clubanlage. Diese Tennis — AG findet am Freitagnachmittag statt.
Seid dem Schuljahr 2012/2013 führt auch der Handballverein Schnupperstunden in unserer Schule durch, ebenso seit dem Schuljahr 2016/2017 der Tischtennisverein.

Stacks Image 279